Radfernweg Berlin-Usedom 1:50.000

Artikelnummer: 9783850004411

Radtourenbuch und Karten

Kategorie: Fahrrad


13,90 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard: 2,80 EUR)

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage



Beschreibung

Verlag Esterbauer - Fahrradführer (Deutschland: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern)
Serie: bikeline Radtourenbuch und Karten

Radfernweg Berlin-Usedom (ca. 330 km)
Von der Metropole an die Ostsee

  • Maßstab 1 : 50 000
  • Radwege und Radrouten mit Infos über Straßenbelag und Verkehrsbelastung
  • ausgewählte Straßennamen
  • zahlreiche Querverbindungen
  • genaue Steigungs- und Entfernungsangaben
  • viele touristische Informationen
  • Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis  
  • gründlich recherchiert und laufend aktualisiert
  • viele Zentrums- und Ortspläne
  • GPS tauglich mit UTM-netz
  • wetterfestes Papier

Das Kartenkonzept

Das Hauptroutennetz, das aus Radfernwegen und regionalen Radwegen besteht, wird zusätzlich durch ein sinnvoll ausgewähltes Nebenroutennetz verdichtet.
Diese Kombination aus Haupt- und Nebenrouten ermöglicht es, eine Region auf Tages- oder Mehrtagestouren zu erkunden oder das Gebiet auf einer längeren Radreise zu durchqueren.

Radfernweg Berlin-Usedom

Im Frühjahr 2006 fand die offizielle Eröffnung des Radfernweges Berlin-Usedom statt. Seitdem gibt es neben dem Radfernweg Berlin-Kopenhagen, der durch die mecklenburgische Seenplatte nach Rostock führt, eine weitere Möglichkeit, mit dem Fahrrad von der Bundeshauptstadt an die Ostsee zu kommen. Der Weg dahin führt Sie vom Schlossplatz im Zentrum Berlins ausgehend durch die brandenburgischen Regionen Barnim und Uckermark, die vor allem durch saftige Wälder und zahlreiche Seen wie dem Werbellinsee oder den Uckerseen geprägt sind. Weiter nördlich durchqueren Sie den im Jahr 2011 neu gebildeten Landkreis Vorpommern-Greifswald. Hier erreichen Sie zuerst die Küste des Stettiner Haffs, ehe Sie via Anklam nach Usedom gelangen. Nachdem Sie im Süden der grünen Insel bis fast an die Grenze zu Polen gekommen sind, geht es schließlich entlang der Ostseeküste an den beliebten Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin vorbei bis nach Peenemünde.

Streckencharakteristik

Länge
Die Gesamtlänge des Radfernweges Berlin-Usedom beträgt rund 330 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von ungefähr 130 Kilometern.

Wegequalität
Der Radfernweg Berlin-Usedom ist in den letzten Jahren sehr gut ausgebaut worden. In Berlin verläuft die Route großteils auf verkehrsarmen Straßen oder auf straßenbegleitenden Radwegen. Vor allem im brandenburgischen Landkreis Barnim ist die Strecke in sehr gutem Zustand. Nahezu durchgehend geht es hier auf seperaten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen entlang. In der Uckermark ist der Weg großteils ausgebaut, nur zwischen Steinhöfel und Stegelitz gibt es noch ein paar Kilometer, die sehr schlecht befahrbar sind. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald verläuft die Route auf kurzen Abschnitten auf Betonplattenwegen, ansonsten auf gut ausgebauten Radwegen oder Nebenstraßen. Auf der Insel Usedom erwarten Sie neben meist asphaltierten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen ein paar unbefestigte Waldwege, die aber gut befahrbar sind.

Beschilderung
Im Jahr 2007 haben sich alle an dem Radweg liegenden Landkreise auf ein gemeinsames Logo geeinigt. In Zukunft sollen sämtliche Wegweiser mit dem Logo ausgestattet werden. Der Radweg ist durchgehend gut markiert und man kann sich anhand der Beschilderung gut zurechtfinden. Die Qualität und Vollständigkeit liegt nicht in unserem Bereich, Anregungen und Beschwerden können wir nur an die zuständigen Tourismusverbände und Kommunen weiterleitend.

6. Auflage 2015 - kartoniert mit Spiralheftung (12,0 x 22,0 cm) - 120 Seiten


ISBN-13: 978-3-85000-441-1 (9783850004411)

Kunden kauften dazu folgende Produkte