Veranstaltung: Lesereise China (17. Oktober 2017 - 20.00 Uhr)

29.09.2017 17:23 | Veranstaltungen

    ISBN 978-3-7117-1081-9                        EUR: 15,00
Picus Verlag

Di., 17. Oktober 2017 - 20.00 Uhr (Eintritt 3,00 Euro)

Lesereise China - Streifzüge durch ein Weltreich

Seit fast zwanzig Jahren berichtet Stefan Schomann aus China. Nun ist in der Reihe der Picus Lesereisen ein aktueller Band mit literarischen Reportagen erschienen. Einsteigern bietet er ein passendes Entrée in dieses ungeheure Land, und für Fortgeschrittene hält er manche Überraschung bereit. Eine charmante Inspiration für China-Reisen im Geiste wie auch in der Wirklichkeit.

So erzählt der Autor beispielsweise, wie Dorfschullehrer Li Jia-hong eine neue Menschenaffenart entdeckte. Oder wie Seilläufer Saimaiti Aishan hoch über der Schlucht eine Entscheidung traf. Wie Datong seine Vergangenheit neu erfand und Schanghai seine Zukunft. Oder warum Ferdinand von Richthofen stets einen Bleistift um den Hals trug. Und wie Zhao Tao mit der uralten Kunst des Erzählens nicht nur ein ganzes Dorf in ihren Bann zog, sondern ihren künftigen Ehemann gleich mit.

Stefan Schomann, Jahrgang 1962, arbeitet als Autor und Journalist, unter anderem für GEO, die ZEIT, den Tagesspiegel und verschiedene Rundfunkanstalten. Er lebt in Berlin und Peking. 2008 kam „Letzte Zuflucht Schanghai“ heraus, eine Liebesgeschichte aus der Zeit der Emigration. 2013 veröffentlichte er eine umfangreiche Geschichte des Roten Kreuzes. Sein letztes Reisebuch erschien bei National Geographic: ein spektakulärer Bildband über den amerikanischen Südwesten, den er gemeinsam mit dem Fotografen Holger Lorenz portätiert hat. (www.stefanschomann.de)

Lesung und Buchvorstellung mit Stefan Schomann.Wir bitten um Anmeldung.