WK 221 Grazer Bergland, Fischbacher Alpen 1:50.000

Artikelnummer: 9783990447543

2 Wanderkarten im Set

Kategorie: Kompass Verlag


11,99 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Standard: 2,80 EUR)

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage



Kompass Verlag - Wanderkarte (Österreich: Steiermark)
Serie: Kompass Wander- und Fahrradkarte WK 221

Grazer Bergland, Fischbacher Alpen
Joglland, Oststeirisches Raabtal, Wechsel

  • Maßstab 1 : 50 000
  • 2 gefaltete Karten im Set (reiß- und wetterfest)
  • GPS-tauglich
  • inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren

Die KOMPASS Wanderkarte ist jetzt noch übersichtlicher und besser lesbar. Die kostenlose App für unterwegs gibt es auch noch dazu. Das bildet die perfekte Grundlage für die Planung einer Wandertour. Die präzise Kartografie zeigt alle begehbaren Wanderwege inklusive Klassifizierung. Informationen wie Schwimmbäder, Klettersteige, Kinderspielplätze, Hütten und vieles mehr sind in der Karte ebenfalls enthalten.

Destination:

  • Das Grazer Bergland liegt nördlich von Graz, höchste Erhebung ist der Hochlantsch (1720 m). Zu den beliebten Ausflugszielen gehören die Bärenschützklamm und die Raabklamm am Fuß des Osser.
  • Im Grazer Bergland finden sich mehrere Tropfsteinhöhlen: die Lurgrotte, die Grasslhöhle und das Katerloch, die Höhle mit den meisten Tropfsteinen.
  • Graz, die steirische Landeshauptstadt und Kulturhauptstadt 2003, begeistert mit ihrem historischen Ortskern an der Mur, dem Schlossberg und Schloss Eggenberg, aber auch mit moderner Architektur, wie etwa dem Kunsthaus Graz und der Murinsel.
  • Die wald- und almenreichen Fischbacher Alpen ziehen sich von Bruck an der Mur bis zum Feistritzsattel im Osten, die Gipfel erreichen Höhen bis zu 1782 m.
  • Die Region Joglland ist eine noch sehr unberührte waldreiche Mittelgebirgslandschaft in der Oststeiermark.
  • Von der Quelle bis Jennersdorf führt der 104 km lange Raabtal-Radweg durch das Tal der Raab.
  • Im Naturpark Pöllauer Tal finden sich noch größere Bestände der Hirschbirne, einer alten steirischen Birnbaumsorte. Wälder und eine uralte Kulturlandschaft prägen das Pöllauer Tal; überregional bekannt ist die Wallfahrtskirche Maria Pöllauberg.
  • Die 115 km lange Feistritz fließt zwischen Fischbacher Alpen und Joglland nach Süden und bildet mehrere Klammen, u. a. die Freienbergklamm, Stubenbergklamm und Feistritzklamm. Der gleichnamige Radweg verläuft von der Quelle bis nach Fürstenfeld.

Ausgabe 2020


ISBN-13: 978-3-99044-754-3 (9783990447543)