Schlesien um 1890

Artikelnummer: 9783867774253

mit dem Riesengebirge

Format: 95 x 64 cm

Planokarte/gerollt

Kategorie: Wandkarten


19,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Paket: 7,50 EUR)

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage



Beschreibung

Rockstuhl Verlag (Historische Wandkarte, Reprint)

Schlesien, um 1890
mit dem Riesengebirge

  • Format: 95 x 64 cm (gerollte Karte)

Schlesien mit dem Riesengebirge und den Regierungsbezirk Liegnitz, Oppeln und Breslau.

Die Karte konnte anhand der Eisenbahnstrecken auf 1890 datiert werden.  Am 01. November 1884 eröffnet die Eisenbahnstrecke von Greiffenberg nach Friedeberg. Diese befindet sich schon auf der Karte.

Die Eisenbahnstrecke Glatz-Rückerts, am 15. Dezember 1890 eröffnet,  und die Strecke Hirschberg-Bad Warmbrunn, am 1. November 1891 eröffnet, können somit noch nicht vermerkt sein.

 Auf der Karte finden wir alle Höhenzüge und Berge in den Bezirken Liegnitz, Oppeln und Breslau, welche noch einmal gesondert in je einer Kartusche in Tabellenform aufgelistet sind.

 Hinzu kommt noch eine statistische Übersicht der drei Regierungsbezirke.

Regierungsbezirk Breslau mit den Kreisen Guhrau, Steinau, Militsch, Trebnitz, Öls, Wartenberg, Namslau, Brieg, Ohlau, Breslau (Stadt) und Breslau (Land), Neumark, Striegau, Schweidnitz, Waldenburg, Reichenbach, Nimptsch, Strehlen, Münsterberg, Frankenstein, Glatz, Neurode und Habelschwerdt.

 Regierungsbezirk Liegnitz mit den Kreisen Heyerswerda, Rothenburg, Sagan, Grünberg, Freistadt, Sprottau, Glogau, Lüben, Liegnitz (Stadt) und Liegnitz (Land), Godberg- Hainau, Bunzlau, Görlitz (Stadt) und Görlitz (Land), Lauban, Löwenberg, Hirschberg, Schönau, Jauer,  Bolkenhain und Landeshut.

 Regierungsbezirk Oppeln mit den Kreisen Oppeln, Falkenberg, Grottau, Neisse, Neustadt i. O. S,  Leobschütz, Kosel, Ratibor, Rybnik, Pless, Tarnowitz, Beuthen, Kattowitz, Zabrze, Tost- Gleiwitz, Gr. Strehlitz, Lublinitz, Rosenberg i. O. S. und Kreuzburg.

 Eingezeichnet sind sehr übersichtlich Dörfer mit und ohne Kirche; Eisenbahnstrecken; Chaussee; Landstraßen; Verbindungswege; Kirchen und  Kirchhöfe; Windmühlen;  Brücken und Festungen ? teilweise auch  Feldwege; Fußwege; Dämme oder Deiche.

 In drei Extraausschnitten  Breslau (22,7 x 21,3 cm) im Maßstab von 1: 50 000 ; die Region Freiburg (18,6 x 9,75 cm) und das Riesengebirge (37 x 19,3 cm) vergrößert dargestellt.

 Die Darstellung der nachgedruckten Karte wurde 12 % vergrößert zum Original.

Vorlage für diese Karte waren die Arbeiten des Kartographen: Friedrich Handtke (1815-1879).  Der Nachdruck hat ein Außenformat von (Breite x Höhe) 95 x 64,5 cm  sowie eine Darstellungsgröße von (Breite x Höhe) 93,3 x 62,5 cm.


Kunden kauften dazu folgende Produkte