Westpreussen um 1905

Artikelnummer: 9783867774291

Format: 78 x 64 cm

Planokarte/gerollt

Kategorie: Wandkarten


19,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Paket: 7,50 EUR)

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage



Beschreibung

Rockstuhl Verlag (Historische Wandkarte, Reprint)

Westpreussen, um 1905

  • Format: 78 x 64 cm (gerollte Karte)

Außenformat (Breite x Höhe) 78 x 64cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 72,2 x 62cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte mit den Regierungsbezirken Danzig und Marienweder. Reprint. Kartograph: Friedrich Handtke (1815-1879). Carl Flemmings Generalkarten No. 4.

Die Provinz Westpreussen waren eine der Provinzen des Königreichs Preußen, welche von 1773-1829 bzw. von 1878-1919 bestand.  Die vorliegende Karte zeigt die Provinz um 1905. Die Fläche der Provinz wird auf der Karte mit 25.792,14qkm ausgewiesen.

Die Provinz hatte 1,6 Mio. Einwohnern mit der Provinzhauptstadt Danzig. Die Hauptstadt wird auf der Karte mit seiner Umgebung vergrößert im Maßstab 1:20 000 (Breite x Höhe) 10,5 x 11,6cm dargestellt.

Die Provinz Westpreussen war 1905 in zwei Regierungsbezirke und in Stadt- und Landkreise unterteilt.

Regierungsbezirk Danzig mit den Stadtkreisen Danzig und Elbing sowie den Kreisen:

Berent, Danzig (Stadt), Danziger Höhe [Sitz: Danzig], Danziger Niederung [Sitz: Danzig],
Dirschau, Elbing (Stadt), Elbing (Landkreis), Karthaus, Marienburg i. Westpr., Neustadt i. Westpr., Preußisch Stargard, Putzig.

Regierungsbezirk Marienwerder mit den Stadtkreisen Graudenz und Thorn sowie den Kreisen:

Briesen,Deutsch-Krone, Flatow, Graudenz (Landkreis), Konitz, Kulm, Löbau [Sitz: Neumark),
Marienwerder, Rosenberg i. Westpr., Schlochau, Schwetz, Strasburg, Stuhm, Thorn (Landkreis), Tuchel.